Endlich abnehmen – Tag 10

Es geht aufwärts…

…mit den Pfunden! An der Börse nennt man so etwas eine technische Gegenreaktion. Ich habe heute morgen beim Messen etwas ungläubig geguckt. Sowohl Gewicht als Bauchumfang sind angestiegen. Das ist nichts ungewöhnliches, kommt aber dann doch etwas unerwartet.
Ich habe kurz darüber nachgedacht irgendetwas zu ändern und kam zu dem Schluss, dass diese Entwicklung völlig normal ist. Es wäre ja schade, wenn ich jetzt schon am Ziele wäre.
Es ist Halbzeit und ich bin ziemlich geschafft. Doch ich lasse mich nicht beirren, auch nicht von meinem kleinen inneren Schweinehund! 🙂

Die Ernährung

Die obligatorischen 2 Almased-Getränke wurden durch ein mittleres Rumpsteak (früher hätte ich locker 2 davon gegessen…) und einer Portion Blumenkohl abgerundet. Und ich war ausgesprochen satt muss ich sagen. Als Abendsnack leistete ich mir etwas Käse.

Der Sport

Wieder so ein Tag mit einer Doppelschicht.
Gegen Mittag probierte ich eine etwas andere Strecke aus, als die die ich sonst laufe, doch auch diese hat mich nicht wirklich glücklich gemacht.
So schön wie es ist hier in der Natur am Mauerstreifen zu laufen, macht es mir doch keinen Spaß bei dauernd wechselnden Belägen immer an meinen Stöcken herumfummeln zu müssen.
Ich hab‘ deshalb entschieden zukünftig in den Britzer Garten (ehemalige Berliner BuGa) zu fahren un mir morgen eine Jahreskarte zu gönnen.
Ich hoffe, dass damit meine Laufzufriedenheit zu nimmt.
BTW: Ich habe mich meiner alten Laufgruppe angeschlossen, die sich Sonntags stest zu einer Runde im Britzer Garten trifft. In der Gruppe läuft es sich einfach nochmal besser! 🙂

Der Status

  • Gewicht 116,5 kg
  • Bauchumfang 113 cm
  • BMI 34,4 kg/m2y