Endlich abnehmen – Tag 4

Die 3 Tage Almased-Startphase ist vorbei und irgendwie war es diesmal nicht so anstrengend, wie beim letzten Mal.
Was mich zu dem Schluß kommen lässt, dass das Walnussöl (oder überhaupt das Öl) sehr wichtig beim Almased-Abnehmprogramm ist.
Angenehmer Nebeneffekt: Es schmeckt deutlich besser.

Ich habe heute einen Almased-Drink ausgelassen, weil die Koordination zwischen Familie und dem Chefkoch etwas schwierig war.
Aber wir arbeiten dran.
So konnte ich die eingesparten 300 kcal in Tomaten investieren! 🙂

Workout

Ich bin heute die gleich Strecke wie gestern gelaufen und habe für die 3.7 km rund 42 Minuten gebraucht.
Ich war etwas flotter unterwegs, weil ich mir das iPad doch etwas Ballast gestern war.
Ich fühle mich inzwischen nicht mehr ganz untrainiert, doch die Knochen machen sich nach so einem Lauf bemerkbar!

Was habe ich gekocht?

Ich habe heute eine Hähnchen-Gemüse-Pfanne aus der AlmasedRezeptesammlung.
Das Rezept habe ich leicht abgewandelt und statt Majoran Oregano verwendet. Die Pilze habe ich in Scheiben geschnitten, weil diese etwas groß waren.
Ansonsten hat’s sehr lecker geschmeckt. O-Ton meines Sohnes:“Schmeckt sehr gesund!“ Und das meinte er positiv! 🙂

Übrigens: Das Anbraten mit dem Rapsöl hat was. Es roch schon sehr lecker und gibt dem ganzen eine runde Grundnote!
Ich werd’s in mein Standardkochprogramm mit aufnehmen.

Am Abend habe ich mir als Snack noch ein paar Tomaten gegönnt.

Der Status

  • 118.0 kg
  • 114.5 (Hier kommt Bewegung in’s Spiel!) 🙂
  • BMI 34.9
  • Morgen ist wie Fitness-Tag und ich hoffe ich kann mein Rückentraining ein bisschen verbessert!

    Bis denne!
    Bernd

    P.S. Ich habe ein bisschen Werbung hier implementiert. Ich kann’s einfach nicht lassen, dazu bin ich einfach zu sehr „Marketingfritze“ 😀